Mentoring Guide

Mentor FAQs

Häufig Gestelle Fragen – Mentor

 

Was passiert nach der Registierung als Mentor? Welche Aufgaben kommen auf mich zu?

Mit der offiziellen Registrierung als Mentor, werden Sie in unseren Mentor-Pool aufgenommen. Sie stehen ab sofort dem Matching mit unseren Mentees zur Verfügung. Nach einer erfolgreichen Vermittlung und dem ersten Treffen, verpflichtet sich der Mentor (bei Einverständnis mit dem Mentee) der Zusammenarbeit mit seinem Mentee. Desweiteren folgt die Ausarbeitung eines Plans, der die berufliche Zielerreichung des Mentees bestimmt. Um diese Zielsetzung zu erreichen, empfehlen wir persönliche Treffen miteinander zu vereinbaren. Hierbei treffen Mentor und Mentee sich mindestens einmal im Monat zur Rücksprache und Lagebesprechung. Wie frequent Sie sich verabreden, ist Ihnen im Prinzip jedoch selbst überlassen. In den meisten Fällen, treffen sich unsere Mentoring-Paare ca. 2x im Monat.

Gibt es konkrete Vorgaben, wie ich meinen Mentee unterstützen soll?

Konkrete Vorgaben gibt es nicht. Mentor Lane liefert lediglich Hilfestellung und fungiert als Ratgeber für die gemeinsame Richtung. Individuelle Details werden zwischen Mentor und Mentee selbst besprochen und können, bei Einverständnis, zu jedem Zeitpunkt geändert werden. Bei offenen Fragen, Problemen oder Unklarheiten, sind Sie jedoch nicht auf sich alleine gestellt. Unsere Mitarbeiter stehen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung und begleiten Sie auf Ihrer Reise. Kommen Sie einfach auf uns zu – egal ob persönlich, via Telefon oder E-mail.

Wie profitiere ich vom Mentoring?

Mentoring ist keine Einbahnstraße. Anhand unserer Erfahrungswerte profitieren Mentoren in Hinblick auf neue Sichtweisen und Anreize von ihren dynamischen Mentees. Durch die oft sehr lange Branchenkenntnis und lange Lebenserfahrung, geht der Blick für frische Ideen oftmals verloren – unsere Mentees helfen Ihnen Ihren Blick auf das Wesentliche wieder zu schärfen. Zustäzlich bietet Mentor Lane seinen Teilnehmern die Möglichkeit neue Kontakte fernab der eigenen Branche zu knüpfen. Die Erweiterung und Pflege der eigenen Netzwerke durch eigens veranstaltete Mentor Lane Events steht hierbei im Vordergrund.

Kann ich auch online mit meinem Mentee kommunizieren?

Wir legen viel Wert auf den persönlichen Austausch unserer Mentoren und Mentees. Natürlich ist das jedoch nicht immer möglich. Bei der Wahl Ihrer Kommunikationsinstrumente sind Sie von unserer Seite aus selbstverständlich völlig freigestellt.

Ich habe leider keine Zeit mehr für meinen Mentee, unser 6-monatiges Mentoring-Programm ist jedoch noch im Gange. Wie geht es weiter?

Prinzipiell achtet Mentor Lane darauf, solche Fälle von Anfang an zu verhindern. Schon bei der Auswahl wird großen Wert auf die zeitlichen Ressourcen gelegt. Sollte es dennoch zu solch einem Fall kommen, schaltet sich unser Team ein. Schnellstmöglich machen wir uns auf die Suche nach einem neuen Mentor für Ihren Mentee. Das Programm muss und wird schnellstmöglich ohne Ihre weitere Unterstützung fortgeführt.

Kann ich mehrere Mentees unterstützen?

Ja. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Sie genug Zeit zur Verfügung stellen können. Eine Vernachlässigung eines Mentees, bzw. eine Bevorzugung eines anderen Mentees wird nicht von uns akzeptiert. Prinzipiell können Sie jedoch so viele Matchig-Prozesse und Programme durchlaufen, wie es Ihnen beliebt.

Leider kann ich meinen Mentee nicht zufriedenstellend unterstützen. Wie verfahren wir weiter?

Besprechen Sie zunächst Ihr Anliegen mit Ihrem Mentee. Falls Ihr Mentee sich die Zusammenarbeit ebenfalls nicht so vorgestellt hat und den Wunsch nach einem neuen Mentor äußert, kontaktieren Sie uns. Ein Wechsel des Mentors ist bei Einverständnis beider Parteien möglich. Hierbei unterziehen sich sowohl Mentor, als auch Mentee erneut unserem Matching-Prozess.

Mentor Lane? Ja, ich will.

Melden Sie sich an und entdecken Sie neue Perspektiven. Entwickeln Sie sich weiter!

Share This