fbpx

Mentor Talks – New Work (19.02.19)

„Mentor Talks“ bringt die besten Mentoren von Mentor Lane auf die Bühne.

Wir freuen uns besonders, Sie am 19. Februar um 19 Uhr auf dem FAZ-Campus bei rosa & leo zu den ersten Mentor Talks in 2019 begrüßen zu dürfen.

Unter dem spannenden Motto ‚‚New Work‘‘ referieren zwei Mentoren über das Potential und die Herausforderungen von Digitalisierung und New Work.

 

Sebastian Sellinat
HR Artist

Sebastian Sellinat ist selbst ernannter HR-Artist, macht seit 13 Jahren „was mit Menschen“ (aka Personalarbeit) und hat in dieser Rolle u. a. dafür gesorgt, dass die Aareal Bank aus Wiesbaden ein Gesicht als Arbeitgeber erhalten hat. Sein Antrieb ist die Lust auf neue Dinge und diese beharrlich (wenn nötig, auch gegen Widerstände) selbst umzusetzen. Man kann nie wissen, ob etwas funktioniert, wenn man es nicht selbst ausprobiert hat, das ist auch Sebastians Motto. Über den dringend zu vollziehenden Rollenwechsel von HR vom Verwalter zum Gestalter, warum er sich selbst als „HR-Artist“ bezeichnet und zurecht als Employer Brand Manager of the Year ausgelobt wurde, erfahren Sie bei den Mentor Talks!

Corinna Haas
CEO & Co-Founder bei Inga GmbH & CO3 Recruiting

Corinna Haas ist Mitgründerin und Geschäftsführerin der Inga GmbH – Your Social Recruiting Bot, und unterstützt außerdem Startups als HR Architect beim Auf- und Ausbau von Strukturen und Prozessen rund um Personalthemen. Zuvor war sie 11 Jahre lang für das Graduate Recruiting bei J.P. Morgan in Frankfurt zuständig und hat High Potentials eine Karriere im Investment Banking ermöglicht. Durch den Kontakt zu jungen Studierenden hat sie für sich erkannt, daß sich Konzerne nur langsam an die Veränderungen im Arbeitsmarkt anpassen und hat sich deshalb 2016 selbstständig gemacht mit der Vision, die Welt des Recruitings und Arbeitens zu verbessern. Neben CO3 Recruiting tut sie dies nun mit dem innovativen Ansatz von Inga, bei dem das Talent in den Mittelpunkt gestellt wird, die Ansprache über Social Media erfolgt und Chatbots einen informativer und zeiteffizienter Dialog ermöglichen.

Susanne Busshart
Moderatorin

Susanne Busshart, Ideengeberin von rosa &leo, vorher auch Geschäftsführerin bei syzygy und United Digital Group, hat schon viele namhafte Kunden im Zuge der digitalen Transformation zum Erfolg geführt. Als Interim-Geschäftsführerin hat sie bekannte Agenturen aufgebaut, auf die nächste Evolutionsstufe gehoben und erfolgreich gemacht. Im Rahmen eines eigenen Start-ups hat sie mit Apple den Publishing Innovation Award gewonnen und versteht sich als Evangelisten für New Work. Heute berät sie Unternehmen auf allen Entscheidungsebenen zur Digitalisierung, dabei stellt sie den Mensch in den Mittelpunkt der Transformation, egal ob Kunde oder Mitarbeiter. Ihre Leidenschaft für Architektur und Talente macht sie zur perfekten Botschafterin für Future Workplaces. Deutschlandweit ist sie auf Veranstaltungen anzutreffen und begeistert ihre Zuhörer mit Vorträgen zu Ihren Herzensthemen wie „Räume nach innen und außen“, „Der Mensch als Schlüsselfaktor für digitalen Erfolg“ oder „Arbeiten im Schlaraffenland“.

Anfangs werden beide Mentoren jeweils einen kurzen Input-Vortrag halten. Anschließend findet eine moderierte Diskussionsrunde statt, bei der die Gäste gerne teilnehmen können.

Getränke sind im Eintrittsticket inbegriffen. Die Vorträge und die Gesprächsrunde werden auf Deutsch geführt. Das Event ist eine Zusammenarbeit zwischen Mentor Lane, rosa&leo und blackchili.

Mentor Lane – der passende Mentor für Ihre individuellen Ziele.

rosa & leo – New Work Boutique / Begleiter für digitale Transformation

blackchili – Corporate Startup Consulting

 

—————————————————————————-

Hinweis zu Bild- & Tonaufnahmen:

Fotografische Aufnahmen werden am 19.02.2019 im Rahmen der Veranstaltung „Mentor Talks – New Work“ bei der Veranstaltung gemacht und ggf. im Internet (vor allem auf den Social Media Kanälen von Mentor LanePlay) zur Beschreibung und Darstellung der Veranstaltung z.B. bildlichen Darstellung der Veranstaltung etc., veröffentlicht.

Der Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung sein Einverständnis mit der unentgeltlichen Verwendung der fotografischen Aufnahmen seiner Person für die oben beschriebenen Zwecke. Eine Verwendung der fotografischen Aufnahmen für andere als die beschriebenen Zwecke oder ein Inverkehrbringen durch Überlassung der Aufnahmen an Dritte ist unzulässig.

Diese Einwilligung ist freiwillig. Wird sie nicht erteilt, entstehen keine Nachteile. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Share This